Home Impressum
Termine
Projekte
Persoenlich
Presse
Kaufen
Kontakt
Links
Notizen
Musikalischer Lebenslauf

Philipp Riedel (*1975)

Nach langjährigem Klavierunterricht und Chormitgliedschaft sammelt Philipp Riedel erste Songwriting/Kompositions-Erfahrungen in diversen Bands und für mehrere kleine Filmwerke. Während des Studiums der Musikwissenschaft in Weimar beginnt er damit Gedichte zu vertonen. (Das erste natürlich von Goethe!). Nach einem beruflichen Ausflug in die Musikindustrie nach Hamburg konzentriert er sich ab 2003 schwerpunktmäßig auf sein künstlerisches Schaffen. In kurzem Zeitraum entstehen das Programm "Riedel singt Kästner" und eine Sammlung vertonter Shakespeare-Sonette. Mit Corinna Simon (Dresden) findet er zudem eine hervorragende Partnerin für die kammermusikalischen Lieder in seinem komponierten Zyklus "Neues aus Eichendorff".

Es folgt die Bekanntschafft mit dem in Berlin lebenden Dichter Jan Weinert. Beide lernen sich in ihrem gemeinsamen Lieblingsbuchladen in Dresden kennen und spüren erkennen auf Anhieb eine kreative Verbindung. Zwei Projekte sind aus dieser Zusammenarbeit bereits entstanden: Der kammermusikalische Zyklus "Wasserlieder" und, als neuestes Werk, das Solo-Chanson-Programm "Herzspiegel".